Reisezeile Heilig Land – Programmvorschau

Sie sind auf der Suche nach einer besonderen Reise. Sie möchten spirituelle Erfahrungen als Pilger sammeln. Sie sind geschichtsinteressiert und wollen fremde Kulturen entdecken.
Entscheiden Sie sich, mit den Franziskanern zusammen den Fußspuren Jesu zu folgen.

Wir Franziskaner begleiten auch wieder 2021/2022 interessante Reisen. Durch jahrzehntelange Erfahrung haben unsere Partnerbüros, welche die Reise vom Heiligen Land aus organisieren, eine sehr hohe Qualität erreicht. Die lange Erfahrung, die gute Kenntnis des Landes sowie der spirituelle Reichtum des Franziskanerordens machen die Reisen für Sie zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

Auch wenn die Nachrichten oft Negatives über die Region berichten, so haben sich bisher alle Pilger sicher gefühlt. Auch in diesem Jahr gab es keinerlei Probleme bei unseren Reisen.

Wir haben für Sie ein exemplarisches Programm einer Reise nach Jordanien und ins Heilige Land zusammengestellt. Orte Eindrücke, Reisetermine. Ein kleiner Vorgeschmack, was Sie erwartet!

Der Inhalt der jeweiligen Programme ändert sich nicht, lediglich der Ablauf der verschiedenen Reisetage kann variieren.

Reiseziel Jordanien & Heilig Land

1. Tag: Flug von Wien nach Amman, Übernachtung in Amman.

Jerash. Bild von Elias van Haaren

2. Tag: Besuch von Jerash, einer der größten und best erhaltenen römischen Ausgrabungsstätten im Nahen Osten. In Jerash nehmen wir auch ein traditionell jordanisches Mittagessen ein. Weiterfahrt nach Tall Mar Elias, wir erinnern uns im antiken Geburtsort des Propheten Elias an sein Wirken und seine Himmelfahrt. Im Marienheiligtum von Anjara feiern wir die Hl. Messe. Weiterfahrt Richtung Totes Meer, Abendessen und Übernachtung am Toten Meer.

Berg Nebo. Bild von Elias van Haaren

3. Tag: Nach dem Frühstück fahren wir zum Berg Nebo, dem Sterbeort des Mose. Auf dem Berg Nebo feiern wir die Hl. Messe. Nach der Hl. Messe fahren wir nach Madaba, dort besuchen wir die St. Georgs Kirche, in ihr befindet sich die älteste Karte des Hl. Landes in Mosaikform. In Madaba werden wir auch zu Mittag essen. Nach dem Essen geht es weiter zur Festung Marchäus, diese wurde von Herodes dem Großen errichtet. Der Hl. Johannes der Täufer erlitt in Marchäus das Martyrium. Weiterfahrt nach Petra, Abendessen und Übernachtung in Petra.

Petra. Bild von Elias van Haaren

4. Tag: Besuch der Ausgrabungen von Petra. Die Nabatäerstadt Petra ist eines der zentralen Ziele für alle Jordanienreisenden. Petra ist weltberühmt, die antike Stadt gehört zum Weltkulturerbe und ist eines der „neuen“ Weltwunder. In der einzigartig erhaltenen Stadt werden wir den ganzen Tag verbringen, wir besuchen gemeinsam die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wir feiern die Hl. Messe in einer der Höhlen und essen in einem Restaurant inmitten der Nabatäerstadt Petra zu Mittag. Abendessen und Übernachtung in Petra.

Wadi Rum. Bild von Elias van Haaren

5. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt zum Wadi Rum, wir verbringen den ganzen Tag im Wadi Rum, um die Wüste intensiv zu erleben. In einem Wüstencamp werden wir auch das Mittagessen einnehmen. Dazu gehören eine Jeepfahrt durch das Wadi mit mehreren Pausen zum Fotografieren, sowie Wanderungen und Kamelritte. Die Hl. Messe feiern wir bei Beduinen. Abendessen und Übernachtung im Wüstencamp, so können wir die Stille der Wüste und gleichzeitig einen Traum von „1000 und einer Nacht“ erleben.

Marchäus. Bild von Elias van Haaren

6. Tag: Nach dem Frühstück erkunden wir noch einmal die Wüste, wir feiern unsere Abschlussmesse in Jordanien und fahren nach dem Mittagessen Richtung Aquaba, von dort aus passieren wir die Grenze nach Eilat. Abendessen und Übernachtung in Eilat.

Messe in Timna. Bild von Elias van Haaren

7. Tag: Nach dem Frühstück besuchen wir das Unterwasseraquarium in Eilat, Gottes Schöpfung zeigt sich hier in ihrer ganzen Schönheit. Im Nationalpark Timna feiern wir die Hl. Messe, die einzigartigen Felsformationen versetzen Sie sicher in Staunen. Mittagessen in einem Kibbuz. Fahrt durch die Wüste Negev nach Tel Aviv, dort treffen wir im Hotel mit den Pilgern zusammen, die nur das Hl. Land gebucht haben. Übernachtung in Tel Aviv.

Heilig Land

Haifa mit Blick auf die Bahaigärten. Bild von Elias van Haaren

8. Tag: Besuch von Jaffa mit Hl. Messe. Weiterfahrt nach Caesarea Maritima mit dem bedeutenden Amphitheater und Hippodrom. Mittagessen. Besuch der Kirche Stella Maris in Haifa mit Blick auf die Bahaigärten. Übernachtung in Tiberias.

Jaffa. Bild von Elias van Haaren

9. Tag: Besuch von Kana, dort feiern wir die Hl. Messe. Ehepaare können dort ihr Eheversprechen erneuern. Nazareth: Besuch der Gabrielskirche mit dem Marienbrunnen, der Synagogenkirche und der Verkündigungsbasilika. Mittagessen in Nazareth, danach Weiterfahrt nach Akko und Besuch der Altstadt. Abendessen und Übernachtung in Tiberias.

Fischer am Lake Tiberias. Bild von der Kustodie des Heiligen Landes

10. Tag: Hl. Messe auf dem Berg der Seligpreisungen. Besuch von Cäsarea Philippi / Banyas mit den Jordanquellen. Mittagessen am See. Besuch von Kafarnaum, der Kirche der Brotvermehrung in Tagbah und der Primatskapelle. Den Tag beenden wir mit einer Bootsfahrt. Abendessen und Übernachtung in Tiberias.

Berg Tabor. Bild von Elias van Haaren

11. Tag: Vormittags feiern wir auf dem Berg Tabor die Hl. Messe. Am Fuße des Tabor essen wir zu Mittag. Danach haben Sie die Gelegenheit in einem Kibbuz landestypische Produkte zu kaufen. Abendessen und Übernachtung in Tiberias.

Badegelegenheit am Toten Meer. Bild von Elias van Haaren

12. Tag: In Magdala feiern wir die Hl. Messe, danach fahren wir zur Taufstelle Jesu am Jordan bei Jericho. Mittagessen und Badegelegenheit am Toten Meer. Nachmittags Besuch von Jericho. Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

Straßenschild. Bild von Petrus Schüler

13. Tag: Kreuzweg durch die Via Dolorosa mit Hl. Messe in der Grabeskirche. Besuch der Grabeskirche. Vormittags Besuch der St. Anna Kirche, von Lithostrotos, von Ecce Homo und der Klagemauer. Mittagessen in der Altstadt. Freier Nachmittag in Jerusalem. Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

Gebetstafeln in der Pater Noster Kirche. Bild von Petrus Schüler

14. Tag: Besuch der Heiligtümer am Ölberg: Gethsemane, Verratsgrotte, Mariengrab, Himmelfahrtsmoschee, Pater Noster und Dominus Flevit, wo wir auch die Hl. Messe feiern. Nachmittags Besuch von Ain Karem und der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem. Abendessen und Übernachtung in Jerusalem.

Stern von Bethlehem. Bild von Petrus Schüler

15. Tag: Vormittags besuchen wir Bethanien, den Ort wo Lazarus, Maria und Martha lebten. Danach Fahrt nach Bethlehem, auf den Hirtenfeldern feiern wir die Hl. Messe. Mittagessen im Gästehaus der Franziskaner. Nachmittags Besuch der Geburtskirche und Milchgrotte, danach Möglichkeit zum Einkaufen in einer christlichen Kooperative. Abendessen, Abschlussfeier und Übernachtung in Jerusalem.

Abflug, ein letzter Blick auf Tel Aviv. Bild von Igor Hollmann.

16. Tag: Besuch des Zionsberges mit dem Abendmahlssaal und der Dormitio Abtei. In Ramle feiern wir in der alten Kreuzfahrerkirche die Hl. Messe. Rückflug von Tel Aviv nach Wien oder zu Ihrem Zielflughafen.

Geplante Termine für 2021 und 2022

Oktober 2021

  • 10.10.2021 bis 26.10.2021   Jordanien und Heilig Land
  • 17.10.2021 bis 26.10.2021   Heilig Land

Oktober / November 2021

  • 30.10.2021 bis 08.11.2021   Der Abrahamsweg – die etwas andere Pilgerreise

Februar 2022

  • 06.02.2022 bis 13.02.2022   Heilig Land
  • 13.02.2022 bis 20.02.2022   Heilig Land
  • 20.02.2022 bis 27.02.2022   Heilig Land

März 2022

  • 06.03.2022 bis 22.03.2022   Jordanien und Heilig Land
  • 13.03.2022 bis 22.03.2022   Heilig Land

März / April 2022

  • 27.03.2022 bis 12.04.2022   Jordanien und Heilig Land
  • 03.04.2022 bis 12.04.2022   Heilig Land

Mai 2022

  • 01.05.2022 bis 10.05.2022   Sonderreise: Mit den orientalischen Christen unseren Glauben entdecken
  • 21.05.2022 bis 28.05.2022   Zypern

August 2022

  • 01.08.2022 bis 10.08.2022   Heilig Land

Oktober 2022

  • 09.10.2022 bis 25.10.2022   Jordanien und Heilig Land
  • 16.10.2022 bis 25.10.2022   Heilig Land

Oktober / November 2022

  • 30.10.2021 bis 08.11.2022   Der Abrahamsweg – die etwas andere Pilgerreise

Anmeldung und Information

Pater Elias van Haaren
Franziskanerplatz 4
A-1010 Wien, Österreich
Tel.: 0043-1-5121917
eMail: heiligland@pilgerreise.at

Mehr Infos unter www.pilgerreise.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.